Danke!

RAVPower Filehub RP-WD01/02 im Test

RAVPower Logo

File Hubs von RAVPower sind eierlegende Wollmilchsäue

In unserem Testbericht des Filehub WD03 sind wir bereits auf die Vorzüge des All-in-One Konzepts von Ravpower eingegangen. Nun wollen wir uns jedoch die Vorgänger-Modelle einmal genauer anschauen, da diese im Preis sogar noch ein wenig günstiger zu bekommen sind. Im Folgenden wollen wir auf einige Details der Modelle RP-WD01 und RP-WD-03 eingehen und vor allem die Unterschiede hervorheben.

Das RP-WD01 ist das schlanke Ur-Modell der Filehub-Serie

Mit gerade einmal 1,4 cm Höhe ist dieses Modell das mit Abstand flachste der kompletten Reihe. Dem Funktionsumfang tut dies jedoch keinen Abbruch. Filehub, SD-Reader, Media Sharing, NAS Server und Wifi Hotspot sind sehr schnell eingerichtet und funktionierten im Test allesamt tadellos. Das integrierte Akkupack zum Aufladen von externen mobilen Geräten wie Handy oder Tablet verfügt jedoch über eine deutlich geringere Kapazität als seine großen Brüder. Mit 3000 mAh beträgt diese nämlich gerade einmal die Hälfte. Dafür ist es aber auch, wie bereits erwähnt das flachste und  noch dazu das leichteste Modell. Ein weiterer Unterschied besteht im SD-Kartenleser. Das Laufwerk ist nämlich für SD-Karten normaler Größe ausgelegt. Mit einem handelsüblichen Adapter kann man aber auch bequem auf Micro-SD-Karten zugreifen.

RP-WD02 – großer Bruder und Weiterentwicklung

RAVPower liefert mit dem Nachfolger-Modell eine Leistungssteigerung, die sich durchaus sehen lassen kann. Bei diesem Modell beträgt die Kapazität des Akkumulators nun doppelt soviel wie beim WD01, nämlich 6000 mAh. Dies hat jedoch die Konsequenz, dass das Gerät nun mehr als doppelt so schwer ist und doppelt so hoch ist wie sein Vorgänger. In Länge und Breite haben sich die Maße allerdings reduziert. Ein weiterer signifikanter Unterschied ist das SD-Karten-Laufwerk. Große SD Karten finden nun keinen Platz mehr denn an der Seite befindet sich nun ein reines Micro-SD-Laufwerk.

Unser Fazit zum RAVPower RP-WD01 und RP-WD02

Ob man sich nun für die etwas günstigere Version mit 3000 mAh oder eben die 6000 mAh Variante entscheidet, man bekommt so oder so ein ordentlich verarbeitetes Gerät mit einem immensem Funktionsumfang. Im Test waren wir von der zuverlässigen Funktionsweise beider Modelle durchweg begeistert und können daher beide nur wärmstens empfehlen.

Pro

  • +Kompakte Bauform
  • +Robuste Verarbeitung
  • +Zuverlässige Funktionen
  • +Sehr günstiger Preis

Kontra

  • -Keine Restkapazitätsanzeige
Testnote der Redaktion
1,8
gut

Besonderheiten

  • SD Kartenleser
  • Filehub/Media Server
  • Akkupack
  • Hot-Spot

Daten

HerstellerRAVPower
Kapazität3000 / 6000 mAh
SD FormatStandard / Micro-SD
Maße11,8 x 7,9 x 1,4 / 11,8 x 11,2 x 3,8 cm
Gewicht118 / 299 g

Preise

Variation 3000 mAh / SD 6000 mAh / MicroSD
Aktuell nur -- € nur -- €
Shop Amazon » Amazon »
Alle Preisangaben inkl. MwSt. zzgl. Versand

Weitere Elektronik Testberichte

TT-BH03 von TaoTronics Note 1,7
AT 2509 von Severin Note 1,4
MX3+ von Wavemaster Note 2,4
LTDN40D36SEU von Hisense Note 2,2
RP-WD03 von RAVPower Note 1,1

Am 12. Mai 2015 vom veröffentlicht